Zuhause gesucht: Hardy

Meist gewünschte Spende: Klumpende Katzenstreu

Die nächste Kätzchenzeit steht uns bevor und wir möchten gewappnet sein. Sehr großen Verbrauch verzeichnen wir bei der Katzenstreu, aber auch Nassfutter für Kätzchen ist gern gesehen.

Mehr Infos zu Spenden gibt es hier.

Zuhause gesucht: Katze Suse

In Gedenken an Klaus Pohlmann

Heute müssen wir eine traurige Nachricht verbreiten. Es heißt Abschied nehmen von einem Freund, einem Tierliebhaber, wie wir es sind und einem Teil unserer Tierheimfamilie.
Klaus Pohlmann, unser Reporter für alle Fälle, verstarb letzten Sonntag im Alter von 74 Jahren.

Wenn es im Tierheim etwas Neues gab, riefen wir ihn an. Klaus Pohlmann sorgte dafür, dass Themen, die uns bewegten, Spendenaufrufe, Weihnachtsgeschichten, Berichte zum Tierheimfest oder neue Projekte an die Öffentlichkeit gelangten. In der ganzen Altmark war er unterwegs, betreute viele Vereine, nahm an Veranstaltungen teil und teilte diese über die Zeitung mit der Bevölkerung. Wir danken ihm für sein hohes Engagement, die Leidenschaft, mit der er seine Arbeit ausübte, sein aufrichtiges Interesse am Tierheim und die stets gute Laune, die er mit ins Tierheim brachte.

Klaus Pohlmann hinterlässt bei uns eine große Lücke, aber auch schöne Erinnerungen daran, wie er mit seinem treuen Begleiter Bobby bei uns vorbei radelte und über das Tierheimgeschehen plauschte.

Seiner Familie möchten wir unser aufrichtiges Beileid aussprechen.


Unser neues Kleintierhaus

Mit dem neuen Kleintierhaus geht es nun endlich in großen Schritten voran. Von außen schon sehr ansehnlich, nimmt auch die Innenausstattung allmählich Gestalt an und soll bis Ende Mai fertig sein.
Auf den Fotos sind Teile der neuen Gehege zu sehen, die derzeit noch fertig gestellt werden. Insgesamt wird den Mümmelmännern im Gebäude ein Auslauf von 6 m² zur Verfügung stehen. Die zweite Etage bietet zukünftig Meerschweinchen genügend Platz zum Wuseln.
Zusätzlich wird noch ein Freigehege auf dem Platz vor dem Haus gebaut, wovon wir hoffentlich bald berichten können.

Falls Sie uns bei der Fertigstellung finanziell unterstützen möchten, können Sie das natürlich sehr gern! Mit dem Verwendungszweck "Kleintierhaus" werden freundlich zugedachte Geldspenden auf das folgende Konto dankend entgegengenommen:
Volksbank Stendal
BLZ: 81093054
Konto-Nr.: 101082965
IBAN: DE 26 8109 3054 0101 0829 65
BIC: GENODEF1SDL

Kleintierhaus


Wir putzen uns für den Frühling raus!

Ein riesiges Dankeschön an das Copycenter Böhme​ aus Stendal, welches im Foto durch Frau Böhme selbst vertreten wird (zweite von rechts in grün). Dank der tollen Unterstützung und dem Entgegenkommen beim Preis ist unser ganzes Team nun mit schicker neuer Arbeitskleidung ausgestattet! Alle Mitarbeiter freuen sich über ihren bedruckten Satz Shirts und wahlweise Pullover oder Jacke in ausgesuchten Farben, die sich doch mehr als sehen lassen können, nicht wahr? :)


Unser Neuer ist da!

Schon seit einiger Zeit waren wir auf der Suche nach einem neuen Tierhilfewagen, um einen zuverlässigen Bereitschaftsdienst abzusichern. Umso mehr haben wir uns über die Aktion des Deutschen Tierschutzbundes gefreut! Der lud nämlich nach Paderborn ein und organisierte sowie finanzierte 50 brandneue Tierhilfewagen für Tierschutzvereine aus ganz Deutschland!
Die Freude war riesig, als feststand, dass auch wir zu den Glücklichen gehören, die sich ein Auto abholen dürfen.

Nach Speis' und Trank und einer Ansprache des Präsidenten des Deutschen Tierschutzbundes Thomas Schröder folgte ein ADAC-Fahrsicherheitstraining, bei dem die Autos von ihren neuen Besitzern auf Herz und Nieren getestet werden konnten.


Unser Dank gilt allen Spendern und Unterstützern sowie dem Unternehmen Opel, welches dem Tierschutzbund bei den Verhandlungen entgegen gekommen ist. Daumen hoch für diese tolle Aktion vom Deutschen Tierschutzbund!

Copyright Foto: Deutscher Tierschutzbund e.V.
Tierheimleiterin Antonia Freist, Vorsitzender des Altmärkischen Tierschutzvereins Kreis Stendal Carlo Jung und Präsident des Deutschen Tierschutzbundes Thomas Schröder (v.l.)

AB SOFORT SIND PATENSCHAFTEN FÜR UNSERE TIERE MÖGLICH!

Liebe Tierfreunde,

wir möchten unseren Schützlingen die Möglichkeit geben, von Ihnen regelmäßig unterstützt zu werden. Einige Sorgenkinder benötigen extra Medikamente, besondere Zuwendung oder aufwändige Pflege, all unsere Vierbeiner freuen sich über Futter und Leckerlies. Es besteht die Möglichkeit, eine Patenschaft für ein ausgewähltes Tier ab 10 € monatlich zu übernehmen. Die Paten werden sowohl auf unserer Homepage als auch auf unserer Facebookseite erwähnt und bekommen per E-Mail die wichtigsten Neuigkeiten, wie zum Beispiel neu entdeckte Charaktereigenschaften, größere Krankheiten oder die Vermittlung in gute Hände. Die Tiere gehören weiterhin dem Tierheim Stendal, welches auch darüber entscheidet, wann und wohin ein Tier vermittelt wird und wer von den Mitarbeitern es umsorgt. Gelegentliche Besuche sind natürlich gern gesehen, wenn es Ihnen möglich ist. Mit den Patenschaften unterstützen Sie die Versorgung und Betreuung unserer Tiere, Sie helfen also uns als Team und unseren gesamten Bewohnern. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Aufwandsgründen und fairnesshalber den Betrag nicht direkt und nur dem ausgewählten Tier zugutekommen lassen können. Anfragen für Patenschaften richten Sie bitte an tierheim-stendal-borstel@freenet.de.


Werden Sie Mitglied

Wollen Sie Mitglied im Tierschutzverein werden?
Näheres finden Sie hier.

Achtung! Leinenzwang

Vom 1. März bis 15. Juli jeden Jahres gilt für alle Hunde Leinenzwang.
Die Natur ist zu dieser Zeit eine einzige Kinderstube. Also bitte unbedingt beachten!