Menü
Futterparadies für Kaninchen und Meerschweine. Es besteht die Möglichkeit, unserem Tierheim über Schnuffelzwerge eine Futterspende zukommen zu lassen.

Sowohl unsere Meerschweinchen- als auch Kaninchenböcke werden vor der Vermittlung durch unsere Tierärztin kastriert. Nach dem jeweiligen Kastrationstermin (siehe Beschreibung) bleiben die Tiere weitere 6 Wochen bei uns, sodass die Wirkung des Eingriffs garantiert werden kann. Nach Ablauf dieser Frist steht einem Umzug ins neue Zuhause dann nichts mehr im Weg.
Interessenten können sich aber natürlich schon vorher bei uns melden und die Tiere kennen lernen. Die Mitarbeiter vor Ort beraten Sie gern.


Wilma (geb. 2017) - reserviert

Wilma ist die Schwester von Edwin, mit dem sie zusammen bei uns abgegeben wurde. Die beiden Zwergwidder sind im Frühjahr 2017 geboren und ein eingespieltes Team, welches sich riesig über einen gemeinsamen Auszug freuen würde. Sie stammen aus der Innenhaltung und lernen im Tierheim nun nach und nach das leckere und gesunde Grün kennen.

Viele informative Hinweise zur artgerechten Kaninchenhaltung findet ihr hier!

Paten: wären toll!


Edwin (geb. 2017) - reserviert

Edwin und seine Schwester Wilma wurden gemeinsam im Tierheim abgegeben. Die beiden Zwergwidder sind im Frühjahr 2017 geboren und die Innenhaltung gewohnt. Bei uns sind sie noch etwas schüchtern und werden nun nach und nach an lecker Grünes gewöhnt. Die Begeisterung dafür entwickelt sich erst noch ;)
Da sich die Geschwister ganz toll verstehen, wollen wir sie gern zusammen ins neue Zuhause schicken.
Edwin ist kastriert.

Viele informative Hinweise zur artgerechten Kaninchenhaltung findet ihr hier!

Paten: wären toll!

Wilma und Edwin bei tierisch tierisch:


Bibi (geb. 2014) - reserviert

Wegen einer Allergie wurden Bibi und Tina Anfang November im Tierheim abgegeben und mümmelten gemeinsam ihr Grünzeug bis Tina kurze Zeit später an den Folgen einer schwierigen OP verstarb. Völlig aus der Bahn geworfen von diesem Verlauf, hofft Bibi auf eine rasche positive Wendung ihrer Geschichte. Die Schweinedame ist im Frühling 2014 geboren, kennt sowohl Innen- als auch Außenhaltung und ist auf der Suche nach einem artgerechten Zuhause mit mindestens einem Artgenossen und viel frischem Futter!
Um das Risiko von Eierstockzysten zu verringern, möchten wir sie gern in Gesellschaft von einem Kastraten vermitteln.

Viele nützliche Tipps rund um die Meeri-Haltung findet ihr zum Beispiel hier: http://www.diebrain.de/I-index.html

Paten: fänd sie super


Tashima (geb. 2017) - reserviert

Klein Tashima kam zu uns ins Tierheim, weil ihr Partner gestorben ist und sie nicht allein bleiben sollte. Sie ist ein sehr zartes und sanftes Wesen. Vom Menschen schnell verschreckt versteckt sie sich in einer Ecke. Zu ihren Artgenossen ist sie ähnlich sanft und sucht keinen Streit. Tashima versteht sich sowohl mit Schweinedamen als auch mit Kastraten. Um das Risiko von Eierstockzysten zu verringern, möchten wir sie gern in Gesellschaft von einem Kastraten vermitteln.

Momentan teilt sie sich ein Gehege mit Bibi und Kastrat Karlchen.

Viele nützliche Tipps rund um die Meeri-Haltung findet ihr zum Beispiel hier: http://www.diebrain.de/I-index.html

Paten: Fänd' sie saugut!

Kontakt über:

Altmärkischer Tierschutzverein Kreis Stendal e.V.
Tierheim "Edith Vogel" Stendal-Borstel
Eichstedter Weg 10
39576 Stendal
SACHSEN-ANHALT

Tel.: 03931 - 216 363
Fax: 03931 - 218 869

tierheim-stendal-borstel@freenet.de

Öffnungszeiten:

Montag/Dienstag/ Donnerstag/Freitag:
10:00 – 12:30 Uhr &
13:00 – 16:30 Uhr
Samstag:
11:00-14:00 Uhr
Mittwochs, sonn- und feiertags geschlossen